Tanzanite

Edelstein-Info

Edelstein Beschreibung

0 Anteile

Tanzanite

Kaufen Sie natürlichen Tansanit in unserem Shop


Tansanit ist die blaue und auch violette Variante des Minerals Zoisit. Zugehörigkeit zur Epidotengruppe. Der Edelstein wurde von Manuel d'Souza in 1967 entdeckt. In den Merelani-Hügeln der Region Manyara, Nordtansania. In der Nähe der Stadt Arusha und des Kilimanjaro. Die einzige Quelle für Tansanit ist außerdem Tansania. In einem sehr kleinen Bergbaugebiet. Ungefähr 7 km lang und 2 km breit. In der Nähe der Mirerani Hills.

Ein bemerkenswert starker Trichroismus ist auf Tansanit sichtbar. Es erscheint abwechselnd blau und auch violett. Burgund je nach Kristallorientierung. Bei wechselnden Lichtverhältnissen kann es auch anders aussehen. Der Blues erscheint deutlicher, wenn er fluoreszierendem Licht ausgesetzt wird. Die violetten Töne sind bei Glühlampenbeleuchtung gut sichtbar. In seinem rauen Zustand ist Tansanit manchmal rötlichbraun. Durch Wärmebehandlung kann die bräunliche Farbe entfernt werden. Es bringt schließlich das blaue Veilchen des Steins heraus.

Tanzanite rau

Tansanit rau

Tanzanite Geschichte

Manuel d'Souza, Schneider und Teilzeit-Goldprospektor lebt in Arusha Tansania. Er fand transparente Fragmente von blauen und blau-violetten Edelsteinkristallen auf einem Bergrücken nahe Mirerani. Über 40 km südöstlich von Arusha. Er nahm an, dass das Mineral war Peridot. Aber nachdem er bald gemerkt hatte, dass es nicht war, schloss er, dass es Dumortierit sei. Kurz darauf sah John Saul die Steine. Ein in Nairobi ansässiger beratender Geologe.
Edelsteingroßhändler, der damals Aquamarin in der Region um den Mount Kenya abgebaut hat. Saul, der später die berühmten Rubinablagerungen im Tsavo-Gebiet Kenias entdeckte. Er eliminiert Dumortierit und Cordierit als Möglichkeiten. Und schickte Proben an seinen Vater. Hyman Saul, Vizepräsident der Saks Fifth Avenue in New York.

Hyman Saul brachte die Proben über die Straße. Zum gemologischen Institut von Amerika. Sie identifizierten den neuen Edelstein schließlich als eine Art Zoisit-Mineral.

Die korrekte Identifizierung wurde von Mineralogen an der Harvard University vorgenommen. Auch vom British Museum und schließlich von der Universität Heidelberg. Aber die allererste Person, die die Identifikation richtig machte, war Ian McCloud. Ein tansanischer Regierungsgeologe mit Sitz in Dodoma.

Blauer Zoisit

Wissenschaftlich als "blauer Zoisit" bezeichnet. Der Edelstein wurde von Tiffany & Co. in Tansanit umbenannt, weil er von der Rarität profitieren wollte. Und ein einziger Ort des Edelsteins.

Von 1967 wurden vermutlich zwei Millionen Karat Tansanit in Tansania abgebaut. Schließlich verstaatlichte die tansanische Regierung die Minen in 1971.

Tanzanite


Kaufen Sie natürlichen Tansanit in unserem Shop

0 Anteile
Fehler: Inhalt ist geschützt !!