Lila Skapolith

lila Skapolith

Kaufen Sie natürliches Skapolit in unserem Shop

Violettes Skapolit ist ein gesteinsbildendes Silikatmineral, das aus Aluminium, Kalzium und Natriumsilikat mit Chlor, auch Karbonat und Sulfat besteht. Die beiden Endglieder sind meionit (Ca4Al6Si6O24CO3) und auch Marialit (Na4Al3Si9O24Cl). Silvialit (Ca,Na)4Al6Si6O24(SO4,CO3) ist ebenfalls ein anerkanntes Mitglied der Gruppe.

Lila Skapolith Eigenschaften

Die Gruppe ist eine isomorphe Mischung aus Meionit- und auch Marialit-Endmitgliedern. Die tetragonalen Kristalle sind hemihedrisch mit parallelen Flächen wie Scheelit. Und zu Zeiten beträchtlicher Größe. Sie sind unterschiedlich und haben normalerweise die Form von quadratischen Säulen.

Außerdem einige Spaltungen parallel zu den Prismenflächen. Kristalle sind meist weiß oder auch grauweiß und opak. Wir fanden Meionit als farblose glasige Kristalle in den Kalksteinblöcken des Monte Somma, Vesuv. Die Härte beträgt 5 – 6. Auch das spezifische Gewicht variiert mit der chemischen Zusammensetzung zwischen 2.7 (Meionit) und 2.5 (Marialit).

Die Steine ​​sind besonders anfällig für Veränderungen durch Verwitterung. Bei der Entwicklung von Glimmer, auch Kaolin usw. Wegen der üblichen Trübung der Kristalle. Aufgrund dieser Änderung. und auch auf die Variationen in der Zusammensetzung. Zahlreiche Sorten wurden durch besondere Namen ausgezeichnet.

Der Edelstein ist im Allgemeinen ein Mineral metamorphen Ursprungs. Es kommt normalerweise in kristallinen Marmoren vor. Aber auch mit Pyroxen in Schiefer und Gneisen. Die langen, schlanken Prismen, die in den kristallinen Murmeln reichlich vorhanden sind. Darüber hinaus werden Schiefer in den Pyrenäen als Dipyre oder auch Couzeranit bezeichnet.

In den Apatit-Lagerstätten finden sich große Kristalle von gewöhnlichem Skapolit (Wernerit). In der Nähe von Bamble in der Nähe von Brevik in Norwegen. Sie resultiert schließlich aus der Veränderung des Plagioklas eines Gabbros.

Vier Gruppen

Nach ihrer Entstehung Skapolith Felsen fallen natürlich in vier Gruppen:
- Kalksteine ​​und Kontakt mit metamorphen Gesteinen
- Mafic magmatischen Felsen
- Scapolite-Hornblende-Felsen
- Metamorphe Gesteine ​​mit Gneisose-Charakter

Kristallstruktur: Tetragonal, säulenförmig
Härte: 5.5 - 6 auf der Mohs-Skala
Brechungsindex: 1.540 - 1.579
Dichte: 2.57 - 2.74
Spaltung: Gut
Transparenz: Transparent, transluzent
Doppelbrechung oder Doppelbrechung: -0.006 bis -0.037
Glanz: Glaskörper
Fluoreszenz: Pink: Orange, Pink, Gelb: Violett, Blau-Rot

Lila Skapolith, aus Afghanistan

Natürlicher Skapolit zum Verkauf in unserem Juweliergeschäft

Wir fertigen maßgefertigten Skapolitschmuck als Verlobungsringe, Halsketten, Ohrstecker, Armbänder, Anhänger ... Bitte uns kontaktieren für ein Angebot.