Bergkristall Quarz

Bergkristall Quarz

Reiner Quarz wird traditionell als Bergkristall oder klarer Quarz bezeichnet. Bergkristall-Quarz-Geoden bedeuten und heilen Kristalleigenschaften.

Kaufen Sie natürlichen Bergkristallquarz in unserem Shop

Reiner Quarz wird traditionell als Bergkristall oder klarer Quarz bezeichnet. Es ist farblos und transparent.

Bergkristall ist ein Mineral aus Siliziumdioxid. Formel SiO 2. Die Kieselsäure kristallisiert in Form von Quarz. Etwa 14% der Erdkruste. Aus der Familie von rhomboedrisch kristalliner Quarz. Es liegt in Form großer, farbloser Kristalle vor. Daher ist es einer der Meistersteine ​​der Lithotherapie.

Durch hydrothermale Verfahren kristallisieren die schönsten Quarze in den Rissen. Es Spalten der Felsen, die reich an Kieselsäure sind. Daher der Name des Felskristalls. Quarz wird oft von anderen Mineralien begleitet. Feldspate (Albit, Orthose, Adular) und auch Calcit.

Die Schönheit von Kristallen hängt vom Schnitt ab. Hauptsächlich von der Temperatur hydrothermaler Lösungen. Je höher sie sind, desto schöner und transparenter werden sie sein. Sie sind normalerweise in Gruppen auf irgendeine Weise angeordnet. Daher in einem Bündel Quarzkristalle Chrysanthemen imitieren.

Einige Quarz enthalten verschiedene Mineralien in Form von Einschlüssen. Es gibt Nadeln von Rutil, auch Turmalin, Amphibol oder Clorit-Pailletten. Die Färbung bestimmter Kristalle ist auf das Vorhandensein von Spurenelementen zurückzuführen. Wie Eisenoxide, auch Mangan oder Einschlüsse aus anderen Mineralien.

Bergkristall Quarz, von Takeo, Kambodscha

null

Kristallsystem

Quarz gehört zum trigonalen Kristallsystem. Die ideale Kristallform ist ein sechsseitiges Prisma. Mit sechsseitigen Pyramiden an jedem Ende.

In der Natur sind Quarzkristalle oft Zwillingskristalle. Mit zwei rechtshändigen und linkshändigen Quarzkristallen, auch verzerrt, oder so verwachsen. Mit benachbarten Quarzkristallen. Oder andere Mineralien, die nur einen Teil dieser Form zeigen. Oder es fehlen offensichtlich Kristallgesichter und erscheinen massiv.

Darüber hinaus hemmen gut ausgebildete Kristalle, die sich typischerweise in einem "Bett" bilden, das Wachstum in einen Hohlraum. Normalerweise sind die Kristalle am anderen Ende an eine Matrix gebunden. Es ist auch nur eine Abschlusspyramide vorhanden. Doppelt terminierte Kristalle treten jedoch dort auf, wo sie sich ohne Anhaftung frei entwickeln.

Zum Beispiel innerhalb von Gips. Eine Quarzgeode ist eine solche Situation, in der der Hohlraum ungefähr kugelförmig ist. Gefüttert mit einem Bett aus Kristallen, das nach innen zeigt.

Quarz-Geoden

Geodenstreifen und Färbung sind das Ergebnis variabler Verunreinigungen. Eisenoxide verleihen silikatischen Lösungen, wie dem üblicherweise beobachteten eisengefärbten Quarz, Rostfarben. Die meisten Geoden enthalten klare Quarzkristalle, während andere violette Amethystkristalle aufweisen.

Wieder andere können Achat-, Chalcedon- oder Jaspisbänder oder Kristalle wie Calcit, Dolomit, Celestit usw. aufweisen. Es gibt keine einfache Möglichkeit zu sagen, was das Innere einer Geode enthält, bis sie aufgeschnitten oder auseinandergebrochen ist. Geoden aus einem bestimmten Gebiet sehen jedoch normalerweise ähnlich aus.

Geoden und Geodenscheiben werden manchmal mit künstlichen Farben gefärbt. Proben von Geoden mit ungewöhnlichen Farben oder höchst unwahrscheinlichen Formationen wurden normalerweise synthetisch verändert.

Bergkristallquarz Bedeutung und heilende Kristalleigenschaften

Der folgende Abschnitt ist pseudowissenschaftlich und basiert auf kulturellen Überzeugungen.

Bergkristallquarz Bedeutung und heilende Kristalleigenschaften. Ein Kraftstein, der als Heilstein geschätzt wird. Es ist bekannt als der mächtigste Heilstein des Mineralreichs, der unter allen Bedingungen wirken kann. Es wurde wegen seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten als „Universalkristall“ bezeichnet und ist nützlich für Manifestation, Heilung, Meditation, Schutz und Kanalisierung.

FAQ

Was für ein Gestein ist ein Quarzkristall?

Quarz ist eines der häufigsten Mineralien in der Erdkruste. Als mineralischer Name bezieht sich Quarz auf eine bestimmte chemische Verbindung (Siliziumdioxid oder Siliciumdioxid, SiO 2) mit einer bestimmten kristallinen Form (hexagonal). Es werden alle Gesteinsformen gefunden: magmatisch, metamorph und sedimentär.

Was ist der Unterschied zwischen Bergkristall und klarem Quarz?

Quarz ist eine Familie von Steinen. Bergkristall ist die farblose Quarzsorte. Bergkristall enthält nicht genügend Spurenelemente, um seine Färbung zu beeinflussen, sodass er klar erscheint.

Ist Quarzgestein etwas wert?

Quarz ist wertvoller, wenn er vollständig intakt ist. Ein Stück natürlich vorkommenden Quarzes von ungewöhnlicher Farbe ist jedoch immer noch mehr und von höherer Qualität wert als ein glattes Stück aus hergestelltem Kunststoff oder Glas, das Quarz imitieren soll.

Wie können Sie feststellen, ob ein Stein Quarz ist?

Ein glasiger Glanz. Härte 7 auf der Mohs-Skala, die gewöhnliches Glas und alle Arten von Stahl zerkratzt. Es zerfällt eher in gekrümmte Scherben als in flache Spaltfragmente, was bedeutet, dass es einen Conchoidalbruch aufweist. Fast immer klar oder weiß.

Ist Bergkristall selten?

Es ist einer der am einfachsten zu findenden Steine. Es ist in fast allen Ländern der Welt erhältlich, mit Ausnahme von neu geschaffenen Gebieten wie beispielsweise einer Vulkaninsel.

Wofür ist Bergkristall gut?

Seine Auswirkungen auf den Körper: Der Bergkristall wirkt beruhigend, reinigend und heilend auf die Arterien und Blutgefäße. Es beruhigt das Nervensystem und stabilisiert gleichzeitig das Herz-Kreislauf-System.

Was kann man mit Quarzkristallen machen?

Quarzpunkte sind wunderbare Kristalle, die für jede Art von Meditations- oder Heilungsenergiearbeit wie Reiki, Klangheilung, Traumarbeit, Aromatherapie, Blütenessenztherapie und mehr verwendet werden können. Klare Quarzkristalle verstärken Energie und Gedanken sowie die Wirkung anderer Kristalle. Klare Quarzkristalle sind Energieverstärker.

Ist Quarz ein Stein oder Kristall?

Quarzkristall ist tatsächlich ein Mineral, eines der am häufigsten vorkommenden Mineralien in der Kontinentalkruste der Erde, das aus Silizium und Sauerstoff besteht.
Ein Kristall oder kristalliner Feststoff ist ein festes Material, dessen Bestandteile in einer hochgeordneten mikroskopischen Struktur angeordnet sind und ein Kristallgitter bilden, das sich in alle Richtungen erstreckt. Es kann beispielsweise künstlich als synthetischer Diamant hergestellt werden.

Ist Bergkristall teuer?

Bergkristall gilt nicht als teurer Edelstein. Es wird oft in Silberschmuckstücken verwendet und ist in der Schmuckkunst viel seltener anzutreffen (wenn es nur zur Ergänzung der Hauptteile der Komposition verwendet wird).

Wie können Sie den Unterschied zwischen Kristall und Glasstein erkennen?

Im Allgemeinen brechen die Glaskanten leicht, sodass Glas an den Kanten der Facetten mehr Abnutzung zeigt, als dies bei Edelsteinen zu erwarten wäre.

Natürlicher Bergkristallquarz zum Verkauf in unserem Juweliergeschäft

Wir fertigen maßgeschneiderten Bergkristall-Quarzschmuck als Verlobungsringe, Halsketten, Ohrstecker, Armbänder, Anhänger ... Bitte uns kontaktieren für ein Angebot.